parallax background

Jeden Dienstag stellen wir Ihnen Apatin und Sombor vor, aber auch die Lebensweise auf den Ethno-Farmen! Sehen Sie sich unser Angebot an

 

 

Auf unseren garantierten Tagesausflügen lernen Sie etwas Neues, haben Spaß und schaffen neue Erinnerungen. Alles was Sie tun müssen, ist einen Tag auszuwählen! Sehen Sie sich an, welche Art von Programm wir für Sie vorbereitet haben und melden Sie sich für die passende Tour an!


Reiseprogramm:

Gruppentreffen und Abfahrt von Novi Sad um 09:00 Uhr, vor der Lokomotive, nahe dem Bahnhof. Eine eineinhalbstündige Fahrt nach Apatin.

APATIN
Eine Reise durch idyllische Dörfer von Vojvodina, während der Sie die Geschichte und Kultur von Vojvodina kennenlernen. Vojvodina repräsentiert Europa in geringem Maße, denn sie wird von fast 30 verschiedenen Nationen, die sich im Laufe der Zeit in diesem Gebiet niedergelassen haben, bewohnt. Ankunft in der Region Alaska am Ufer der Donau, im Grenzgebiet von Apatin, wo eine 45-minütige Bootsfahrt organisiert wird, bei welcher Sie die Schönheiten der Donau genießen können. Aufgrund der ursprünglichen Originalität des Wasserregimes sind in diesem Gebiet charakteristische Sumpfmerkmale erhalten geblieben, wie die letzten großen Fragmente natürlicher Sumpfwälder, die aus Weiden, Pappeln und Eichen bestehen, sowie zahlreiche Mündungsarme, Altwässer (Flüsse) und Sümpfe, die Apatinski rit zu einem der wichtigsten Brütereien, im Bereich des gesamten Donauverlaufs machen. Nach der Fahrt folgt eine Besichtigung des Doms des Rates der Heiligen Apostel, dessen Inneres Sie nicht gleichgültig lassen wird. Abfahrt zur Farm "Dida Hornjakov", wo eine Mittagspause und eine Besichtigung des Ethno-Haushalts geplant sind. Nach dem Mittagessen folgt ein Ausflug nach Sombor.

SOMBOR

Sombor, eine Stadt mit reichem kulturellem Erbe, Hüter der alten Tradition und Pfleger der reichen Geschichte, in der viele Künstler und Dichter ihren weithin bekannten Frieden fanden, sowie ihre bekanntesten Kunstwerke schufen. Die alte Kutsche streift immer noch durch die Straßen der Stadt und behält die Tradition der Vergangenheit bei. Bei Ihrer Ankunft in Sombor, der grünsten Stadt Serbiens, erwartet Sie eine Stadtrundfahrt in Begleitung eines örtlichen Reiseführers. Ein Rundgang durch das Gebäude des ehemaligen Landkreises und heute in der Funktion des Parlaments der Stadt Sombor, wo sich das größte Kunstgemälde in ex-Jugoslawien, "Schlacht von Senta" (Öl auf Leinwand), die Sonnenuhr, die Karmeliterkirche und die größte Orgel des Landes befinden. Nach dem Stadtrundgang gibt es einen Rundgang durch die Galerie "Milan Konjović" und das Museum "Sombor", in dem Sie die Geschichte der Stadt Sombor kennenlernen. Nach einer Besichtigung des Stadtzentrums in Sombor ist die Rückfahrt nach Novi Sad geplant.

Die Touren werden auf serbisch und englisch durchgeführt.